Chronik

1990

  • Gründung des Unternehmens durch Erich Knörnschild
  • Erich Knörnschild und sein Sohn Bernd Knörnschild begannen in der Garage des Wohnhauses in Selbitz mit der Fertigung von Spezialwerkzeugen für KfZ-Werkstätten an einer Deckel FP1 Fräsmaschine und einer Weiler LZ 300 Drehmaschine

1994 

  • Kauf einer gebrauchten, werksüberholten Fräsmaschine Deckel FP4 MA

1995 

  • Kauf einer gebrauchten Fräsmaschine Heckler & Koch
  • Einführung  eines 2D-CAD-Systems zur Zeichnungserstellung und Vorrichtungsplanung


1996

  • Umzug aus der Garage in eine Fertigungshalle in Selbitz
  • Kauf der ersten neuen Maschine: CNC-Fräszentrum Hedelius BC40 mit Doppelarbeitsplatz für Pendelbearbeitung


1997

  • der erste Mitarbeiter wird eingestellt


2001

  • Bernd Knörnschild übernimmt das Unternehmen vom Vater Erich Knörnschild
  • insgesamt 2 Mitarbeiter


2002

  • Kauf des Firmengebäudes Burgstraße 26a (heutiger Standort)


2003

  • Um- und Ausbau des Firmengebäudes und Umzug in die Burgstraße 26a
  • Einstieg in die Technologie CNC-Drehen mit dem Kauf der neuen zyklengesteuerten CNC-Drehmaschine Seiger SLZ 500
  • insgesamt 3 Mitarbeiter


2005

  • insgesamt 4 Mitarbeiter

 

2007

  • zwei neue Maschinen:
    – CNC-Fräsmaschine: Doppelbearbeitungszentrum Hedelius C80 und
    – CNC-Drehmaschine: Drehzentrum Spinner TC600 mit Stangenlader und angetriebenen Werkzeugen für die Fertigung „von der Stange“
  • insgesamt 7 Mitarbeiter


2008

  • Umstellung von 2D- auf ein 3D-CAD-System und gleichzeitige Einführung eines CAM-Systems zur Erstellung von NC-Programmen direkt auf Basis der 3D-CAD-Daten
  • insgesamt 8 Mitarbeiter


2011

  • neue Technologie: unser erstes 5-Achs-Universal-Bearbeitungszentrum DMU 60 eVo mit Automation WH10 für mannarme Fertigung
  • insgesamt 9 Mitarbeiter


2012

  • neue Anschaffung: Drehmaschine CTX beta 500 mit Haupt- und Gegenspindel und angetriebenen Werkzeugen
  • insgesamt 10 Mitarbeiter


2013

  • Kauf eines Werkzeugvoreinstellgeräts der neuesten Generation
  • Inbetriebnahme einer Belüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

 

2014

  • unser neuer Internetauftritt geht online
  • Anschaffung eines Hänel Lean-Lifts für effizientere Arbeitsabläufe und höhere Lagerkapazität

 

2015

  • zwei neue Technologien:
    • Koordinatenmessmaschine Mitutoyo Crysta-Apex S 574 für hochpräzise Messungen
    • Beschriftungslaser-Maschine für Laserbeschriftungen

2016

  • Nachrüstung unserer Drehmaschine CTX beta 500 mit dem Prozessüberwachungsystems ARTIS der Firma Marposs
  • Projektierung und Bestellung eines 5-Achs Horizontalberabeitungszentrums mit Automation für Teilehandling

2017

  • Lieferung und Inbetriebnahme des 5-Achs Horizontalbearbeitungszentrum G352 der Firma GROB; als Teilehandling wird ein FANUC-Roboter eingesetzt